Menü

Aktivitäten des Vereins - News Details

Das waren die 26. Sachsen-Anhaltische Storchentage

Christoph Kaatz begrüßt die Teilnehmer

Seit wenigen Stunden sind die 26. Sachsen-Anhaltischen Storchentage schon wieder Vergangenheit. Die intensive Vorbereitung zahlte sich wieder aus.

Es war eine gelungene Veranstaltung mit zahlreichen Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet.

Nach den Grußworten unseres Vereinsvorsitzenden und des Ortsbürgermeisters des Veranstaltungsortes Lübars (Möckern) Herrn Friedrich, versprach uns der Landrat vom Jerichower Land Dr. Steffen Buchardt in seinem Grußwort weiterhin die Unterstützung des Kreises um dieses wichtige und schöne Kleinod zu erhalten.

Die Anzahl der Vorträge war in diesem Jahr zwar geringer, aber das war so gewollt. Die Qualität und die Inhalte der Beiträge war wie immer von hohem Niveau.

Interessante Ausführungen zu möglichen Ursachen für den Rückgang des Weißsstorchbestandes in Mecklenburg –Vorpommern, eine ausführliche Beschreibung von „Hochspannungsmastenweißstorchbrutkolonien“ (eigene Wortschöpfung) in Rheinland-Pfalz , ein Bericht über die enorme Zunahme des Bestandes an Brutpaaren in Bayern und ein Erfahrungsbericht über die Gefahren auf dem Zug durch osteuropäische Länder waren Inhalte der Tagung.

Ein Schwerpunkt stellte die Vorstellung des Neuen Brehm „Der Weißstorch“ dar. Dieses aktuelle und mit viel Herzblut durch viele, auch ehrenamtliche Autoren erarbeitete Werk konnte vor Ort erworben und von den Herausgebern signiert werden.

Im Anschluss fand dann die Mitgliederversammlung des Trägervereins der Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg e.V. statt, bei der in der Wahl auch der alte Vorstand wieder in seinem Amt bestätigt wurde.

An dieser Stelle danken wir den Mitarbeitern der Gaststätte Fläming in Lübars für ihre großartige Versorgung und allen Helfern und Unterstützern.

Noch ein paar Worte zu dem Buch „Der Weißstorch“. Wer eines der umfangreichen und inhaltlich hochwertigen Exemplare erwerben möchte, kann dies auch über unseren Shop tun. Ein kleiner Teil der Erlöses kommt nämlich dem Storchenhof zugute.

Die Mitteldeutsche Zeitung veröffentlichte bereits am  Abend  des 21.10.2017 einen Artikel
Durchwachsenes Jahr Weniger Storchenpaare, aber mehr Junge

MDR Sachsen-Anhalt Heute berichtete
2017 kein ideales Storchenjahr

Der Artikel der Volksstimme (dpa)
Weniger Storchenpaare in Sachsen-Anhalt

Störche wandern in den Westen Deutschlands

Liebe Storchenfreunde und Storchenfreundinnen,

wir laden Sie hiermit ganz herzlich zu unseren 26. Sachsen-Anhaltischen Storchentagen vom 20. bis 22. Oktober 2017 in Loburg und Lübars ein. Der Flyer kann im PDF-Format heruntergeladen werden.

 

Zurück

Der Storchenhof hat in der Vergangenheit zahlreiche Projekte verwirklicht ...

 

Am Samstag, den 15. August 2015, findet von 10.00 bis 18.00 Uhr der abschließende große Storchenhof-Erlebnistag in diesem Jahr statt.

 

Liebe Storchenfreunde,

an diesem Wochenende, vom 10. bis 12. Juli 2015, wird wieder unser alljährliches Vereinssommertreffen stattfinden.