Menü

Aktivitäten des Vereins - News Details

Der neue Verweilbereich am Storchenhofeingang

Dokumentiert wurde das Ereignis auch vom Elbekanal, der einen wunderbaren Beitrag über die Einweihung gedreht hat, zu sehen heute (15.09.2021) ab 18:00 Uhr im Regionalmagazin des Kanals

und jetzt auch auf Youtube

Die Kinder erobern die Spielgeräte

Am Dienstag, den 31. August, konnten wir unter den neugierigen Blicken unserer Gäste den neuen Verweilbereich am Storchenhofeingang einweihen.

Neben Steffi Lemke (MdB), dem Landrat des Jerichower Landes Dr. Steffen Burchhardt, der Loburger Ortsbürgermeisterin Gabriele Schmohl und den Kreistagsabgeordneten Rüdiger Claus und Lutz Nitz erfreuten uns besonders die Kinder der DRK Kita "Burgspatzen" mit ihrem Besuch und der extra eingeübten Gesangsdarbietung.

Letztere waren es auch, die der Enthüllung der beiden neuen Spielgeräte am meisten entgegenfieberten. So verwunderte es nicht, dass, kaum waren die Tücher entfernt, die auf die Namen Jonas (stehend) und Prinzesschen (fliegend) getauften Holzstörche sogleich unter der Kinderschar wieder verschwanden.

Bei der Gestaltung des Areals haben wir gleichermaßen Wert auf die Verwendung natürlicher Materialien sowie die Wiederverwertung bereits vorhandener Baustoffe gelegt (Recycling statt Entsorgung!).

Die Bepflanzung besteht zum größten Teil aus regional typischen Wildkräutern, ein- und mehrjährigen (Wild-)Stauden und Sträuchern. Neben ihrem hübschen Erscheinungsbild (insbesondere zur Blütezeit) sind diese besonders gut angepasst an die klimatischen
Bedingungen (insb. sind sie sehr Trockenheitsresistent) und bieten unserer heimischen Fauna eine optimale Nahrungsgrundlage.

Das Sandbeet ist eine bei uns bisher wenig bekannte Form der Beetanlage. Eine ca. 15 bis 20cm dicke Schicht Sand dient als Mulchschicht und hält den darunter befindlichen Boden auch bei langanhaltenden Trockenperioden feucht ohne die natürlichen Bodenprozesse zu behindern. Gleichzeitig wird ein tieferes Einwurzeln der hier gesetzten Pflanzen angeregt, wodurch diese von einer generell besseren Wasserverfügbarkeit in den tieferen Bodenschichten profitieren.

Vor dem Hintergrund der in Zukunft leider häufiger zu erwartenden Sommertrockenheit und der damit einhergehenden allgemeinen Wasserknappheit sparen wir auf diese Weise nicht nur erhebliche Mengen an Gießwasser sondern nebenbei auch einiges an Arbeitszeit und Pflegeaufwand.

Der Zaun aus naturbelassenem Lärchenholz fügt sich mit seiner Optik wunderbar in die natürliche Umgebung ein und bietet unseren Wildvogelpatienten gleichzeitig eine hervorragende Abschirmung gegen all zu ungestüme kleine aber auch größere Besucher.

Die aktuell noch karge Sandfläche um die neuen Spielgeräte wird sich mit der Zeit und etwas Nachhilfe in eine artenreiche Wiesenfläche aus trittverträglichen Pflanzen verwandeln.

Wir wünschen uns eine Abkehr von Schottervorgärten, ausgedehnten, perfekt frisierten Rasenwüsten und artenarmen Thujenhecken und möchten mit unserer Gestaltung und Pflanzenauswahl dazu anregen, einer natürlichen Gartengestaltung im kleinen wie im großen wieder mehr Raum zu geben.

Die Förderung der heimischen Flora und Fauna steht im Fokus.
Ihrer Schönheit sollte mehr Beachtung und Vorrang vor den vermeintlich attraktiveren Exoten und sterilen Hybridzuchtpflanzen geschenkt werden. Dieser nicht von uns erfundene Ansatz kann dabei von jedem Gärtner, ob fleißig oder faul ;), ordnungsliebend oder wildromantisch im eigenen kleinen oder großen Areal umgesetzt werden. Ein harmonisches Miteinander von Mensch und Natur kann und sollte bereits im kleinsten Vorgärtchen beginnen.

Ab sofort laden unsere beiden Störche 
Jonas und Prinzesschen 
ein, die Entwicklung ihres kleinen Lebensraumes in den kommenden Jahren und über die Jahreszeiten hinweg zu beobachten.


Besonderer Dank hierfür natürlich unserer Förderern:

Zaun, Sandbeet, Pflanzen, Sitzgruppe - Land Sachsen- Anhalt
Spielfläche mit Störchen - Sparkasse MagdeBurg

Einladung zur Eröffnung

Einladung für den 31.08.2021 Spielplatz


Wir laden alle interessierten Storchenhoffreunde

und vor allem Familien 

zur Eröffnung des neuen Kindererlebnisplatzes/Verweilbereich

auf dem Storchenhof ein.

Sie beginnt am 31.08.2021 15:00 Uhr 

Zurück

Als naturverbundene Einrichtung zeigen wir uns solidarisch mit den Klimaprotesten

 

World Cleanup Day 2021 -  wir sind dabei

 

Am 31.August übergaben wir den neuen Spielplatz im Eingangsbereich den Kindern

 

Zwei verliebte Störche wollten sich ein Nest bauen, aber auf einem Strommast.

 

Mitglieder des Vereins gewähren mit ihren Beiträgen Planungssicherheit

 

vom Vorsitzenden des Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg e.V. Christoph Kaatz

 

vom Vorsitzenden des Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg e.V. Christoph Kaatz