Menü

Aktivitäten des Vereins - News Details

Fleißige Hände verschönern das Gelände des Storchenhofes Loburg

Seit über einem Monat wird im Rahmen eines Förderprojektes die Außenanlage des Storchenhofes Loburg verschönert. Zunächst wurde auf einem Storchengehege ein Trapezdach installiert, zum Schutz vor Wind und Wetter. Bisher galt dieses Gehege als Notfallgehege, da jedoch ein hoher Nutzungsbedarf besteht, wurde es storchengerecht saniert.

Anschließend wurden durch die Mitarbeiter Louise Rawolle, Evelyn Boht und Paul-Michael Leißner sowie mit den hilfsbereiten FÖJlern Sophie und Max mehrere Benjeshecken auf dem Storchenhof angelegt. Diese sollen als natürliche Barriere für die Schafe des Storchenhofes dienen. Bisher gab es  einen ausbruchsicheren Elektrozaun, der jedoch alle zwei Wochen umgestellt werden musste. Die natürliche Benjeshecke bringt außerdem Vorteile für den Artenschutz mit sich. Vögel können darin brüten, Kleinsäuger und Insekten nutzen die Gehölze als Lebensraum und im Winter können Reptilien und Igel Unterschlupf darin finden.

Neben den Totholzhecken werden in dieser Woche auch fest installierte Zäune gesetzt.

Nach Fertigstellung aller Hecken und Zäune können die Schafe ganz leicht umgekoppelt werden und auch Besucher können in die Gehege gelangen, um die Tiere zu füttern.

Zurück

um unseren ehemaligen Mitarbeiter und das engagierte Vereinsmitglied Paul-Michael-Leißner

 

Nicht vergessen!
Einladung für Ostersonntag

 

um sein langjähriges Vorstandsmitglied Klaus Meyer Callé

 

Als naturverbundene Einrichtung zeigen wir uns solidarisch mit den Klimaprotesten

 

World Cleanup Day 2021 -  wir sind dabei

 

Am 31.August übergaben wir den neuen Spielplatz im Eingangsbereich den Kindern

 

Zwei verliebte Störche wollten sich ein Nest bauen, aber auf einem Strommast.