Von Störchen und Menschen - Wie das Zusammenleben gelingt - Fernsehbeitrag in der Mediathek

Für 1 Woche ist der interessante Fernsehbericht "Von Störchen und Menschen - Wie das Zusammenleben gelingt" in der Arte-Mediathek anzusehen. Reinschauen lohnt sich unter folgendem Link: Arte-Mediathek-Von-Störchen und Menschen

Inhalt laut Arte:
Glücksbringer und Sympathieträger: Störche begeistern. Doch wie kann das Zusammenleben zwischen Mensch und Storch gelingen? Die "X:enius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade erfahren in einem Vogelpark nicht nur Erstaunliches über Störche, sondern helfen dabei mit, Jungvögel freizusetzen.
Störche gelten vielerorts als Glücksbringer und sind bei den Menschen außergewöhnlich beliebt. Das weiß man auch in Rühstädt. Das kleine Dorf beherbergt Deutschlands größte Weißstorchkolonie. Bis zu 40 Paare der grazilen Vögel brüten jeden Sommer auf den Hausdächern der nur 200 Dorfbewohner.

Die fliegenden Sympathieträger locken alljährlich rund 30.000 Besucher aus der Ferne an. Begeistert vom Klappern der Schnäbel bekommen die Gäste vom harten Überlebenskampf in den Nestern kaum etwas mit. Wie ein Zusammenleben zwischen Mensch und Storch gelingen kann, wollen die „X:enius“-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade deshalb in einem Vogelpark herausfinden. Sie erfahren dort nicht nur Erstaunliches über Störche, sondern helfen dabei mit, Jungvögel freizusetzen.

Zurück