Menü

Neues vom Hof - News Details

Loburger Störche flügge

13.08.2022

Was die Aktivitäten der Jungen von Nobby (Haupthorst) und Manfred (Wiesenhorst) angeht, die ja mit einem Sender ausgestattet wurden, das ist hier in Kurzfassung nachzulesen. Nur kurz: es sind wieder West- UND Ostzieher dabei. Einer ist heute abend möglichwerweise schon in der Türkei.

 

31.07.2022

Auch am Münchentor hat sich der Familienverband aufgelöst. Novi stand heute morgen allein auf dem Nest. Von Anton keine Spur und die drei Jungen wurden bereits seit mehreren Tagen nicht mehr gesehen

30.07.2022

Die Brutsaison 2022 neigt sich dem Ende entgegen. Das erkennen wir unter anderem daran, dass inzwischen die Loburger Jungstörche ihren Horst verlassen und erste Ausflüge auf eigenen Schwingen unternehmen. Diese können unterschiedlich lang ausfallen.

So ist einer der ältesten jungen Störche (Kind von Manfred vom Wiesenhorst) bereits bis Schönebeck/Elbe geflogen. Aktuell scheint er noch darüber nachzudenken, ob er noch einmal umdreht.

An vielen Orten Deutschlands sammeln sich die ersten Trupps und bereiten sich gemeinsam auf den Abflug in den Süden vor. Vielleicht hat sich XM einem dieser Trupps auch angeschlossen. Seine Bewegungen können, wie auch die seines Geschwister und die der Nobby-Kinder in der App AnimalTracker verfolgt werden.

 

 

Benjamin oder Gattin in Zeppernick

26.06.2022

 

Benjamin war 2020 Brutstorch auf dem Wiesenhorst

und zieht seit 2021 in Zeppernick seine Jungen auf.

 

 

 

 

Und ein kurzes Update zu den Loburger Störchen:

 

26.05.2022

Die beiden Storchenkinder von Manfred und Theresa wachsen heran.

 

 

17.05.2022

Die verbliebenen Küken von Manfred und Theresa gedeihen. Hoffentlich hilft der Regen der letzten Stunden bei der Verbesserung des Nahrungsangebotes.

 

03.05.2022

Endlich funktioniert jetzt auch unsere Wiesenhorstcam wieder. Sie zeigt: Manfred und seine Storchenfrau sind Eltern geworden. Die ersten Storchenkinder sind bereits aus den Eiern geschlüpft.

 

 

27.04.2022

Auch im Haupthorst wird gebrütet.

Manfred brütet und seine Dame schüttelt die Kissen auf.

 

05.04.2022

Manfred und Gattin brüten auf dem Wiesenhorst.

Bisher sind es vier Eier.

30.03.2022

Das erste Ei liegt im Wiesenhorst bei Manfred und seiner Partnerin. Auch bei Novi und Anton liegt nun immer einer von beiden im Nest, was bedeutet, auch hier wird gebrütet.

Benjamin in Zeppernick wartet noch auf seine Partnerin, die möglicherweise mit Nobby in den nächsten Tagen eintreffen wird.

 

20.03.2021

Tim  stört das junge Glück Manfred mit neuer Partnerin ein wenig, Aber sie lassen sich nicht davon abhalten, am Nachwuchs zu arbeiten.

Manfred und Frau vertreiben geschwind
den Tim von ihr'm Nest und machen ein Kind.
Doch fehlt für die Dame der passende Name,
denn wenn es gelingt, wird sie bald beringt.
 
 
 

 

 

15.03.2022

Manfred und (vorübergehende?) Partnerin borgen sich Nistmaterial beim Nachbarn. Die Zeppernicker Dame (Grazia?) hat auf dem Wiesenhorst bei Manfred übernachtet.

Auch wenn er sie nicht immer mit offenen Armen, sondern hin und wieder doch noch mit gespitztem Schnabel begrüßt, scheinen sich die beiden langsam näher zu kommen. Daher sind wir der Meinung, dass die unberingte Störchin nicht seine Partnerin aus dem Vorjahr ist.

 

Bei Anton und Novi sieht das ganze

wesentlich harmonischer aus,

auch wenn der Brutbeginn

weiterhin auf sich warten lässt.

21.02.2022 Manfred am Sportplatz

21.02.2022

Am Morgen des 19.02.2022 versuchte ein Storch auf dem Wiesenhorst zu landen. Die Ringnummer konnten wir noch nicht identifizieren. Inzwischen sind wier schlauer. Ja, es ist , wie schon vermutet Storch Manfred.

19.02.2022

Ein unberingter Storch hat sich zu Anton gesellt.

Vermutlich ist es Novi.

 

 

 

13.02.2021

Der erste Storch ist in Loburg gelandet, Die Saison beginnt.

Zunächst musste aber der ELSA-Ring abgelesen werden und dann war es sicher: Es ist Anton . Im Jahr 2021 brütete Anton mit Novi.

So früh im Jahr ist noch nie ein Storch in Loburg eingetroffen. Es ist aber auch nicht der erste in Sachsen-Anhalt.

 

Zurück