Neues vom Hof - News Details

Eine schöne Advents- und Weihnachtszeit

wünschen das Team und die Mitarbeiter des Storchenhofs Loburg all unseren Freunden, Paten, Sponsoren und Gästen.

 

Auf dem Storchenhof hat nun die Zeit begonnen, sich auch wieder mehr um den "Papierkram" zu kümmern. Projekte werden abgerechnet und geplant bzw. vorbereitet, Jahresspendenbescheinigungen ausgestellt, Einnahmen- und Ausgabenbuchführung auf den aktuellen Stand gebracht.

Natürlich werden jetzt auch noch unsere Dauerpfleglinge gut versorgt. Leider müssen auch wir seit Mitte November unsere Vögel im Stall oder in den überdachen Volieren versorgen, denn nicht weit von Loburg wurde auch ein an H5N8 gestorbener Schwan entdeckt. Aber auch diese Zeit werden die Tiere und wir überstehen, denn auch wir haben unsere Erfahrungen in den Wintermonaten 2005/2006 sammeln müssen. 

Neben unseren Dauerpflegestörchen Karoline, Romeo, Hrinmir und Haleggur warten sowohl der Kranich Fortuna, die Laufenten Margarete und Viktor mit dem kleinen Mischling der kleine Casimir, die Fränkischen Landgänse Bernhard und Bianca, der Schwanenganter Anselm mit seiner neuen Freundin Höckergans Annabelle (siehe Foto), die Hühner und Tauben aller auf dem Hof lebenden Rassen und die Puten mit Truter an der Spitze und unsere Greife Otulissa, Titus und Hawk, als auch unsere genesenden Störche Emma, Luther, Friedolin, Shadow, Emil,  dass auch diese Zeit schnell vorübergeht und die Stallpflicht wieder aufgehoben werden kann. 

Wer sich dazu weiter informieren möchte, kann auch hier nachlesen:

Aufstallungsanordnung für Geflügel im Jerichower Land

 

Höckergans Annabelle
Höckergans Annabelle - Höckergänse stammen ursprünglich von den wild lebenden Schwanengänsen ab.

Zurück