Neues vom Hof - News Details

Was gibt es Neues?

Aus Storchenhof-Sicht ist 2019 im Vergleich zum letzten Jahrein ein bisher ruhiges Jahr, was die Aufnahme von zu versorgenden Störchen angeht.

Die meisten unserer Pflegeküken werden in den kommenden Tagen bei verschiedenen Beringungstouren hoffentlich erfolgreich in neuen Storchenfamilien untergebracht.

Für unsere zahlreichen Besucher (wir bewegen uns bei den Besucherzahlen im Bereich des Vorjahres) heißt das, dass sie noch etwa eine Woche lang die Chance haben, die diesjährigen Storchenküken bei uns zu bestaunen. 

Auch Mina und Nobby hatten ja bereits in den vergangenen Wochen bewiesen, dass sie hervorragende Adoptiveltern sind. Da sie den Job bisher so großartig, liebevoll und komplikationslos hier leisten, haben wir gestern auch das letzte der Escheroder-Küken (1814-"Mifi") zu seinen Geschwistern in den Haupthorst gesetzt. (siehe Fotos- zum Vergrößern bitte klicken!))

Im Wiesenhorst bei Magnus und Ulrike wächst auch Hannes mit seinen 3 Adoptivgeschwistern weiter prächtig heran.

Nun lassen wir uns überraschen, wann die "Abflugsaison" losgeht und damit der nächste Schwung Pflegestörche auf uns zugeflogen kommt.

Aus der Brut an der Dammstr. ist im übrigen leider nichts geworden. Dort haben wir mangels Überwachungs- und Aufstiegmöglichkeit den Moment für eine Adoption verpasst.

Am Münchentor bei Jonas und Novi bleibt es bei zwei Jungen, die versuchte Adoption eines weiteren Kükens ist nicht gelungen.

Was Bürokratie und Schreibarbeiten angeht, da hat sich leider auch nichts geändert. Anträge und Berichte halten uns leider immer wieder davon ab, aktuelle Informationen unseren Website-Besuchern zugänglich zu machen. 

Zurück