Patentiere News

Auswilderung am 14.09.2017

Trotz durchwachsenen Wetters war es eine schöne Auswilderung, die dem kleinen MDR-Dreh-.Team sicher auch schöne Bilder geliefert hat. 

Nach dem üblichen Prozedere mit Wiegen, Ringkontrolle und "Verpacken" ging es in das Auswilderungsgebiet bei Kuhberge bei Lindau. 

Julius ist direkt durchgestartet und auch Kopernikus hat im Auswilderungsgebiet schon kleinere Runden gedreht. Angelo war etwas zurückhaltender, hat aber zumindest kleinere Flugübungen gemacht. 

Der Mäusebussard Friedi hatte es sehr eilig, weg zu kommen und ist aus der Box direkt im großen Bogen an den Waldrand in den nächsten Baum geflogen.

 

Einladung zur Auswilderung vom 11.09.2017

Auswilderung

Zwei Störche und ein Bussard sollen am 14.09.2017 wieder in die Freiheit entlassen werden. 

Dazu möchten wir Sie ganz herzlich einladen.

Gemeinsam mit einem Team des MDR fahren wir in das Auswilderungsgebiet und werden den Julius, den Kopernikus, ein in Polen beringter Altstorch und auch den Mäusebussard Friedi die Freiheit wiedergeben. Die Schussverletzung des Bussards ist gut ausgeheilt. Julius ist gesund und kräftig geworden und ist ebenfalls von seinen Anflugverletzungen und den verschluckten Gummibändern genesen.

Kopernikus kam übrigens auch über die Wildvogelauffangstation Dresden zu uns, trug bereits einen Ring der Gdansker Vogelschutzwarte und hatte ein paar Handicaps, unter anderem fehlen ihm einige Zehen. Die Grüne Jugend Sachsen-Anhalt übernahm die Patenschaft.

 

 

Zurück