Patentiere News Details

Jungstorch aus Lochau im Loburger Brutapparat geschlüpft

Bereits am Vorabend war die Eierschale des Lochauer Storcheneis angepickt, doch die ganze Nacht hatte das Küken noch hart „gearbeitet“, um das Licht der Welt zu erblicken. Seine drei Geschwister werden voraussichtlich in den nächsten Tagen schlüpfen.

Der Jungstorch gesellt sich jetzt zu Alfred, dem am Samstag geschlüpften Storch aus Paaren (Havelland, Brandenburg).

Bedauerlicherweise ist am 24. Mai 2016 ein Jungstorch aus Leukersdorf (Erzgebirgskreis, Sachsen) beim mehrstündigen Schlupf verstorben. Die Ursache dafür liegt vermutlich in Überanstrengung beim Schlupfprozess, solch eine Situation kommt leider gelegentlich vor.

Wir hoffen sehr, dass bei seinen drei Geschwistern alles gut verläuft, wenn der Schlupfzeitpunkt herangerückt ist. Innerhalb der nächsten Tage rechnen wir mit ca. 10 weiteren Storchenküken, die dank Pute Erna und unserem Brutapparat mit der nötigen Wärme versorgt werden.

Zurück