Patentiere News Details

"Löwenzahn" und ein Storch

Anfang Juni 2008 kam ein kleiner Storch mit seinem Geschwisterchen auf den Storchenhof, die Halbwaisen geworden waren. Ein Elternteil verunglückte in Apenburg. Er war zu dem Zeitpunkt etwa 17 Tage alt.  Sein Pate nannte ihn Casimir.

Da kam plötzlich eine Anfrage vom Fernsehen: eine beliebte Kindersendung möchte Kindern Störche näher bringen und erklären, wie hilflosen Storchenkindern geholfen werden kann. 

So machte sich Michael Kaatz am 16.06.2008 von Loburg aus auf den Weg in einen Ortsteil von Potsdam, wo die Folgen von "Löwenzahn" und dem Hauptdarsteller Guido Hammesfahr als Fritz Fuchs gedreht wurden. Im Kofferraum hatte er einen hohen Karton mit dem kleinen Casimir. Allerdings heißt Casimir im Film Strubbel.

Zm ersten Mal flimmerte die Strubbel-Casimir-Löwenzahn-Folge dann am 15.11.2008 in den Fernsehern.

Diese Folge wird jetzt im ZDF wiederholt (24.März 2018 06:00 Uhr) und ist auch sogar bis 2020 in der Mediathek anzuschauen. 

Störche - Nestsuche für den Nachwuchs

Im Kika gibt es eine kleine Galerie

Störche - Nestsuche für den Nachwuchs - mit Galerie

Casimir erhielt am 22.06.2018 einen Ring und wurde in einen richtigen Storchenhorst zu einem anderen Jungen gesetzt und von seinen Adoptiveltern aufgezogen. Leider haben wir nie eine Ringrückmeldung erhalten.

Viel Spaß beim Anschauen der Sendung - mit oder ohne Kinder, für diese Sendung ist man eigentlich nie zu alt. 

 

Zurück