Patentiere News Details

Rudi der Rotmilan

Rotmilan Rudi
Rotmilan Rudi

Rotmilan (milvus milvus)
Alter: adult
Herkunft: Borne (Salzlandkreis / Sachsen-Anhalt)
Aufnahmegrund: behandelter Flügelbruch

Der Rotmilan wurde uns aus der Tierarztpraxis von Dr.Mensing zur weiteren Versorgung gebracht. Dr.Mensing hat den Flügelbruch operiert, den der Vogel vermutlich durch einen Anflug an ein Hindernis erlitten hatte. 

Doch Rudi ist inzwischen verschwunden. Auf dem Storchenhof wurde eingebrochen. 

Die Einbrecher schnitten am Samstag, dem 07.10.2017, den Maschendraht von Rudis Voliere auf und nahmen den Vogel mit oder beschädigten das Gehege so, dass er entflogen ist.
Fall er gestohlen wurde: Was man mit dem noch nicht voll flugfähigen Tier vor hat, wissen wir nicht. Der Rotmilan befand sich noch im Flugtraining. Sollte er jetzt frei sein, ist zu hoffen, dass seine Muskulatur ausreicht, um in der freien Natur zurechtzukommen.
Außerdem wurden mehrere Dias entwendet.
Allerdings gab es in den vergangenen Wochen in Sachsen-Anhalt gehäuft Diebstähle, allerdings aus Volieren von Ziervogelzüchtern.
Eine Bitte an Falkner, Wildparks und andere Vogelhalter mit der Erlaubnis Greifvögel halten zu dürfen: Wenn ihr einen Rotmilan mit ausheilendem Flügelbruch angeboten bekommt, melden Sie sich bitte !

Greifvogel aus Storchenhof gestohlen

Rotmilan aus Storchenhof Loburg gestohlen

Junger Milan Rudi wird vermisst

Zurück