Patentiere News Details

Sächsischer Storch zieht bald nach Loburg

In den nächsten Tagen wird die Ankunft eines Storches aus Limbach-Oberfrohna (Sachsen) auf dem Storchenhof Loburg erwartet.

Der Storch hält sich seit Längerem zu nah am Menschen auf und zeigt keinerlei Scheu. Den diesjährigen Flug in den Süden verpasste er und somit wird er nun auf dem Storchenhof Loburg aufgenommen. Gemeinsam mit Artgenossen soll er im nächsten Jahr wieder in Freiheit leben, ohne den Kontakt zum Menschen zu suchen. Kürzlich wurde in den Medien von besagtem Storch berichtet.


Sowohl in der „Freien Presse“ vom 19. September 2015 mit folgendem Artikel: Problemstorch wieder im Tierpark, als auch in der „BILD“ vom 22. September 2015 mit nachfolgendem Beitrag: Sächsischer Problemstorch muss zur Umerziehung.

Am 25. September 2015 wurde ein Beitrag im Rahmen der Sendung „MDR um 2“ ausgestrahlt. Der Fernsehbericht kann noch bis zum Freitag in der MDR-Mediathek unter folgendem Link angeschaut werden: MDR um 2 (25.09.2015)
Der Beitrag beginnt bei Minute 20.55. (Anm: nicht merh verfügbar)

Zurück