Satellitentelemetrie Albert News Details

Albert 12.09.15

Albert im südlichen Syrien

5 Tage lang war die Verbindung zu Alberts Sender unterbrochen und wir wussten nicht, wo sich Albert aufhielt. Zu diesem Zeitpunkt verdunkelte eine riesige, dichte Staubwolke eines heftigen Sandsturmes den Nahen Osten. Wir konnten nur hoffen, dass Albert einen geschützten Platz gefunden hatte. Erst am 11. September konnte sein Solarsender wieder Daten funken. Wie die Auswertung seiner Koordinaten jetzt zeigen, wartete Albert nördlich von Homs in Syrien nahe einer Schnellstraße das Ende des Sandsturmes ab und ist erst am 12.9. wieder aufgebrochen. Nach 200 km verbrachte er die Nacht dann im Südwesten von Syrien, nahe Kafr Shams. Heute war er wieder in der Luft und mittags über Jordanien.

Zurück