Satellitentelemetrie Albert News Details

Albert, 23.3.2016

Endlich hat der Sender von Albert wieder genügend Licht erhalten und die Batterie laden können.

Von dem schlechten Wetter hat Albert sich nicht beirren lassen und ist trotzdem weiter gezogen. Und seine Strecke kann sich sehen lassen. Rund 2000 km hat er vom 12.3. bis heute zurückgelegt.

Heute Mittag war er bereits in Kenia nördlich vom Äquator, den er heute morgen überflogen hat.

Zurück