Satellitentelemetrie Albert News Details

Albert 26.9.15

Albert im Tschad

Nach dem 21. September gab es wieder eine Datenlücke bis zum 24.9. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich Albert schon im östlichen Tschad auf. Er erreichte ihn mittags und flog noch etwas mehr als 90 km nach Westen, bis er rastete.

Interessant ist, dass Albert an diesem Tag seinen Weg aus dem Jahre 2014 kreuzte. Damals war er am 16. September in dieser Gegend zu finden.

Auch am 25. und 26. September 2015 ist Albert hier geblieben und nicht weiter gezogen.

Zurück