Menü

Satellitentelemetrie Albert News Details

Albert fast in Bulgarien (11.05.2016)

Albert hat Europa erreicht

Diesmal nahm er aber für seinen Wechsel von Asien nach Europa einen ungewöhnlichen Weg. Nachdem sich Albert einige Tage auf dem Militärflugplatz wahrscheinlich satt gefressen hatte, zog er plötzlich gestern weiter nordwärts. Der Wind aus südlichen Richtungen trug ihn über das Marmarameer. Nach dem Überflug der Halbinsel Kapıdağ und über die Insel Marmara erreichte er das europäische Festland bei Uçmakdere.

Albert flog aber zügig weiter und landete gegen Abend nordwestlich von Tatarlar, einer kleinen Ortschaft etwa 15 Kilometer vor der bulgarischen Grenze.

Wird er auf den Feldern dort wieder länger rasten oder zieht er weiter?

 

 

 

Zurück