Menü

Satellitentelemetrie Albert News Details

Albert wieder zurück in Simbabwe

Albert ist wieder nach Norden gezogen

Albert hat jetzt seine Zugrichtung geändert. Nachdem er am 10. Januar in Botswana seinen südlichsten Punkt erreicht hatte flog er am 11. nach Nordwesten. Dann bewegte er sich ostwärts entlang der Sua Salzpfanne. Von deren südöstlichsten Ecke flog er am 19. Januar erstmals eindeutig nach Norden. Am Abend rastete er 130 km nördlicher und nur noch wenige Kilometer von Simbabwe entfernt.

Die Grenze überquerte er am 20. Januar. Danach ging es aber nicht mehr weiter nach Norden, Albert zeigt sich noch unentschlossen. Derzeit hält er sich seit dem 24. Januar 80 km weiter südöstlich auf.

Zurück