Satellitentelemetrie Albert News Details

Albertjunge 2015

Am 18.05.2015, gegen Mittag, ist das erste Albert von Lotto-Junge geschlüpft. In den nächsten Tagen werden auch die Geschwister erwartet. Dieses freudige Ereignis begeistert alle Storchenfans und die Mitarbeiter ganz besonders.

Update vom 19.05.2015:
Am Vormittag ist das zweite Albertjunge geschlüpft. Beide Jungtiere sind wohlauf.
 
Update vom 20.05.2015:
Das dritte Storchenküken hat heute das Licht der Welt erblickt. Es bleibt spannend, ob auch das vierte und letzte Küken bald seinen Geschwistern Gesellschaft leistet.

Update vom 22.05.2015:
Heute ist das vierte Albertjunge geschlüpft. Somit sind aus allen vier Eiern gesunde Küken geschlüpft und über die Nestkamera können diese zu jeder Zeit beobachtet werden.

Update vom 04.06.2015:
Liebe Albert-Freunde,
leider hat heute, gegen 9.00 Uhr, Albert von Lotto seine zwei kleinsten Küken mit dem Schnabel aus dem Nest geworfen! Die Storchenhofmitarbeiter konnten nicht mehr reagieren und durch den Aufprall auf dem Dach neben dem Nest und dem weiten Fall auf den Erdboden haben es die Jungen leider nicht geschafft.
Den übrigen beiden Storchenjungen geht es gut und Albert und Mina sorgen gut für die beiden.
Albert hat diese aus menschlicher Sicht grausame Handlung nicht aus Böswilligkeit getan, sondern weil er nicht genug Futter für alle Jungen sammeln konnte und lieber zwei Küken durchbringen möchte als mit vier Küken zu scheitern. Ein Storchenküken braucht täglich die Menge an Futter, die es selbst wiegt und muss rechtzeitig vor Saisonende kräftig genug sein, um den weiten Flug in den Süden zu bewältigen.

Zu diesem Thema hat die Volksstimme auch einen Artikel verfasst, der unter nachfolgendem Link zu lesen ist:

Albert wirft den Nachwuchs aus dem Nest (Volksstimme vom 09.06.2015)

Zurück