Satellitentelemetrie Albert News Details

Alberts Kinder am 11.10.2013

Seit dem 3. Oktober haben die beiden Kinder von Albert und Mina ihre Rastländer nicht verlassen, sie haben aber ihre Standorte verändert

HL 466 bleibt im Osten vom Tschad, zieht jetzt aber mehr umher. Zuerst flog er 190 km nach Süden, aber am 11. Oktober flog er wieder 80 km nach Nordosten.

HL 467 verbleibt östlicher als sein Geschwister. Er wurde am 11.10. im Sudan östlich vom dem Blauen Nil geortet. Auch er ist in den vergangenen Tagen mobiler gewesen. Vom 3. bis 8. Oktober zog er ca. 110 km nach Süden, wandte sich dann aber 120 km nach Nordwesten.

Zurück