Satellitentelemetrie Albert News Details

Alberts Kinder im Dezember 2013

HL 466 verharrt im Osten vom Tschad.

Seit dem 08.11. haben wir aber keine neuen Daten mehr empfangen können. Die Ursache ist leider nicht bekannt, ein Ausfall des Senders oder eine Störung im Mobilfunknetz wären möglich.

 

HL 467 hat den Sudan verlassen und ist nach Osten gezogen. Mitte November erreichte er Äthiopien und ist weiter nach Osten geflogen bis nach Debre Markos. Die aktuellen Daten zeigen ihn etwas 21 km nordöstlich der Stadt.

Im November 2011 hatten sich schon "Rocco" und „Fee" (auch Kinder von Albert und Mina) und aus Rosian „Gledi" bei Debre Markos längere Zeit aufgehalten.

Im Jahr darauf durchstreifte „Roccy" im Dezember etwas westlicher von Debre Markos die Landschaft.

Auch „Leopold" war 2009 im November und Dezember 6 Wochen in dieser Gegend.

Zur interaktiven Karte der Beiden (HL 467 hellblau; HL 466 hellbraun)

 

Zugpfad Alberts Kinder in Afrika

Zurück