Menü

Satellitentelemetrie Köckter Jungstörche

Mose am 19.10.2019

Mose ist weiter nach Süden geflogen

150 km südwestlich seines Schlafplatzes vom 17. Oktober war Mose am 19. Oktober um 8 Uhr zu finden.

Auf seinem Weg nach Süden entlang des Flusses Mareb überflog Mose auch Kassala, die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Dem Mareb folgte er noch 34 km, dann ging es weiter nach Westen.

Zum Abend des 18. Oktober suchte sich Mose einen Schlafplatz an einem Wadi.

Nach seinen Aufbruch am 19.10. flog Mose weiter nach Westen. Um 8 Uhr war er ca. 15 km vor dem durch den Khashm el-Girba-Damm aufgestauten Atbara.

Insgesamt war Mose in dieser Zeit 200 km unterwegs.

Zurück