Satelitentelemetrie Köckter Jungstörche 2019

Waldemar am 03.02.2020

Waldemar ist zurück in Spanien

Waldemar hält sich bei Sevilla auf

Im Januar hat Waldemar Marokko verlassen und ist nordöstlich bei Tanger über die Straße von Gibraltar gezogen. Nach 26 km Flug über Wasser erreichte er bei Pedro Valiente das Festland in Spanien. Von hier zog er über Cadiz bis nach El Rocio. Im Nationalpark Coto de Doñana an der Costa de la Luz in Andalusien hielt er sich längere Zeit zwischen El Rocio und Choza de Huerta Tejada auf. Später zog Waldemar gut 40 km nach Nordosten und gelangte an den Südrand von Sevilla. Nur knapp 5km entfernt vom Guadalquivir kamen seine Positionsdaten am 3. Februar.

 

03.02.2020

Waldemar in Spanien

Zurück