Satellitentelemetrie Lysann

Lysann in Israel 23.08.2018

Lysanns Weg führte über Polen, die westliche Ukraine, Bulgarien, Rumänien in die Türkei.  Auch am Abend des 20.8. war sie noch in der Türkei, jedoch 370 km weiter im Südosten bei Kürkçüler in der Provinz Adana, Am  23.8. übernachtete sie in Israel.
Lysann am 23.8. in Israel

Nachdem der Sender über Syrien keine Positionen ermitteln konnte, klappte es wieder über Israel.

Die Auswertung zeigt, dass sie am 21.8. wieder aufgebrochen sein muss und am 23. August wohlbehalten Israel erreichte. Dort ließ sie sich 20 km westlich von Jerusalem im Tzora-Wald zur Rast nieder.
Im Herzen dieses Waldes befindet sich das Tel Tzora, das mit dem Geburtsort des biblischen Helden identifiziert wird. Wanderwege und erklärende Zeichen im Wald beziehen sich auf das Bild von Samson, der zu seinen gewagten Aktionen aufbrach, die die Philister terrorisierten.
Im Winter und Frühling ist der Wald voller Blumen. Zu Beginn des Winters tauchen Narzissen und Saphire aus den vielen Landesteilen zwischen den Felsen auf. Später werden sie durch Alpenveilchen ersetzt, die hier in ungewöhnlicher Fülle wachsen und zu denen viele Arten von Blumen, einschließlich Anemonen, Zwiebeln und Orchideen, hinzukommen.

Blick von der Anhöhe

Zurück