Satellitentelemetrie Nobby

Nobby am 04. September 2021

Nobby sitzt wieder, wie all die Jahre zuvor auch, im Funkloch Sudan.

Die letzte übermittelte Position basiert auf Daten vom 4. September. Danach ist Nobby aus der Gegend um Luxor fortgezogen. Entlang der westlichen Nil Seite flog er nach Süden und übernachte am 3. September rund 80 km vom Sudan entfernt nahe des südlichen Nasser Sees.

Am 4. September war Nobby wieder in der Luft, um 10:30 Uhr UTC fehlten ihm nur noch 20 km bis zum Sudan.

Seitdem herrscht nun wieder "Sendepause".

Zurück