Satellitentelemetrie Nobby

Nobby am 27. März 2021

Nobby ist zurück in Europa

Nobby hat den Bosporus geschafft.

 

Nach der Pause wegen des Wetters in Istanbul ist Nobby am 27. März wieder aufgebrochen. Das Wetter hatte sich erheblich gebessert und so konnte er am Vormittag des 27. März die Überquerung des Bosporus anpacken. Nachdem er diesen überflogen hatte, zog er noch weiter nach Bulgarien. Hier landete er schon um 13:30 Uhr UTC (15:30 Ortszeit) westlich von Burgas am Rande einer Deponie.

Gegenüber dem letzten Frühjahr hat Nobby nun 14 Tage "Verspätung"

Zurück