Satellitentelemetrie Rolando

Rolando am 20. August 2019

aktuelle Position

Rolando an den Südhängen des Taurusgebirges

Rolando hatte am 20. August den Taurus vor sich. Doch vorher stärkte er sich bis 10 Uhr Ortszeit an den Wiesen des Bachlaufes bei Kökez ausgiebig. Dann ist er aufgestiegen und über die Felder der Provinz Osmaniye zügig nach Südosten gezogen. Um 14:40 Uhr erreichte Rolando bei Berendi den Mittleren Taurus. Jetzt flog er entlang des Uludere nach Westen. Kurz hinter Berendi ging Rolando runter und machte auf einer Hochebene von 2000 m zwei Stunden Pause. Danach stieg er gegen 17 Uhr Ortszeit wieder auf und nahm die Überquerung des Gebirges auf. 30 km zog er nun nach Westen und stieg immer höher auf. Als die 3000 m hohe Bergkette unter ihm lag konnte er sich endlich wieder nach Südosten wenden. Von hier an segelte Rolando geradlinig abwärts und gegen 19 Uhr hatte er diese schwierige Etappe geschafft.

Bei Hacıhamzalı im Bezirk Mersin konnte Rolando sich nach 9 Stunden und 300 km endlich ausruhen.

Zurück