Satellitentelemetrie Rolando

Rolando im Sudan, 11.11.2017

Rolando im Sudan kaum verändert

Bis zum 3. November war Rolando ja wieder zurück in den Sudan geflogen. Dort hält er sich auch jetzt an fast gleicher Stelle auf.

Am 6.11. war er nur 8km weiter nordöstlich zu finden, flog dann am 7.11. ca. 33km nach Südosten. Aber schon am nächsten Tag kehrte er wieder um und flog fast auf dem selben Weg wieder zurück. So ging es weiter bis zuletzt, sodass er sich nunmehr nur 7 km nördlich des Ortes aufhält, an dem er bereits am 3. November war, als nahe der Grenze zum Tschad.

Zurück