Satellitentelemetrie Rolando

Rolando im Tschad

Zwischen dem 1. und 5. September hatten wir keinen Zugriff auf neue Daten. Erst am 5.9. übermittelte der Sender wieder Positionsangaben.

Rolando hat in der Zwischenzeit den nördlichen Wendekreis gequert und den Sudan nach Südwesten durchflogen. Am Abend des 5. September wurde er im Osten vom Tschad geortet.

Ca. 10 km nordöstlich von Teriba ließ er sich zur Nacht nieder. Weiter im Westen vom Tschad, bei Iriba, gibt es zur Zeit Niederschläge, die noch weiter im Westen wesentlich stärker sind.

Rolando am 05.09. im Tschad

Zurück