Menü

Satelitentelemetrie Waldemar

Waldemar am 30.09.2020

Waldemar ist wieder unterwegs

Von seinem letzten Standort am 21.9. am Ostufer des Nils ist Waldemar weitergezogen. 

Erst am 30. September wurden wieder Daten übermittelt, allerdings sind es nur 5 Datenpunkte vom 30.9. über einen Zeitraum von 15 Minuten. Das reicht jedoch um seinen neuen Standort zu bestimmen. Dieser liegt 470 km weiter südlich in Ägypten, 50 km nordwestlich von Abu Simbel im ägyptischen Teil Nubiens im Gouvernement Neues Tal.

Waldemar muss erfahrene „Lehrmeister“ in seiner Storchengruppe haben, denn immer wieder findet er sehr gute, ergiebige Nahrungsquellen. Jetzt hat er in Ägypten ein Bewässerungs-Großprojekt im ägyptischen Gouvernement al-Wadi al-Dschadid im Südwesten des Landes entdeckt. Auf einer Fotoaufnahme vom 30. September des Sentinel-2A  Satelliten sind die Bewässerungskreise sehr gut zu erkennen. Waldemar war zur Zeit seiner letzten Dateninformation genau in einem Bewässerungskreis von 700 m Durchmesser.

Zurück